ATEV 30jähriges Jublläum - page 11

ZF SERVICESGRATULIERTHERZLICH
ZU 30 JAHRENATEV!
KlareStrategie, starker Service, großes Engage-
ment: In dem halben Jahr als operativ verant-
wortlicher Vorstand hat Baumann keinen Zweifel
gelassen, wohin ermit der ATEV strebt, um sie
für die Zukunft zu stärken. Als eine seiner primä-
renAufgaben sieht er dieStraffungdes Liefe-
rantennetzwerks der ATEV. Umdie Einkaufsge-
nossenschaft als starkenPartner der Lieferanten
zu positionieren, will er das Einkaufsvolumen auf
systemwichtigeHändler undHersteller aus der
Industrie konzentrieren. „Wenn das Einkaufsvo-
lumen auf zu vieleSchultern verteilt wird, verliert
dieATEVbei den einzelnen Lieferanten anWert“,
sagt Baumann. DieRolle des Zentrallagers der
ATEV imbayrischenMitterteichwird konsequent
gestärkt. DasWerkstattkonzept „Der Autoexper-
te“ wirdmit neuem Leben gefüllt.
Erfolge haben sich bereits eingestellt. Der Zu-
wachs anMitgliedern hält an. Vier neueAuto-
teile-Händler hat dieATEV im Jahr 2015
gewonnen.Weitere vier stießen zum Jahres-
beginn 2016 hinzu, zwei davon ausÖsterreich.
„Unddabei wird es nicht bleiben“, sagt Bau-
mann. MitmehrerenAutoteile-Händlern in
Deutschland undÖsterreich laufenErfolg
versprechendeGespräche. Kaufmännisch und
betriebswirtschaftlich ist dieATEV-Zentrale in
Ludwigsburg neu organisiert worden.
Bei alledem ist sichBaumann der Unterstützung
der ATEV-Mitglieder unddes Aufsichtsrats der
Genossenschaft sicher. GroßenWert legt er auf
die interneAbstimmungmitMatthiasDröschler,
demVorsitzenden des Aufsichtsrats. Strategien
der ATEVwerden zwischenVorstand und
Aufsichtsrat grundlegenddiskutiert, bevor die
ATEVdamit an denMarkt geht. „Die strate-
gische Zusammenarbeit zwischenVorstand und
Aufsichtsrat erhält eine komplett neueQualität“,
sagt Baumann. Alle Zeichen deuten auf einen
erfolgreichenNeuanfang und auf Stabilität in der
Zukunft.
ATEViS-BESTELLPORTAL
WERKSTATTSYSTEM
CLASSIC PARTS
LIEFERANTENPARTNER
MITGLIEDERSTANDORTE
11
1...,2,3,4,5,6,7,8,9,10 12,13,14,15,16,17,18,19,20,21,...60
Powered by FlippingBook