ATEV 30jähriges Jublläum - page 8

ATEVGRUPPE
08
AlsPeter KampaundErichHinderer am9. Februar
1985 inFellbachgemeinsammit neunanderen
Autoteile-HändlernausganzSüddeutschlanddie
Satzungder ATEVunterzeichnetenunddamit die
gemeinsameAutoteile-Einkaufsgenossenschaft
ins Leben riefen, war es vor allemderWille, sich
amMarkt zubehaupten, der die kleinenund
mittelgroßenBranchenkollegen zudiesemSchritt
trieb. Damalsgalt für KampaundHinderer, was
heutenochdiePhilosophieder ATEV-Mitglieder
ausmacht: „Esgabeinpaar großeHändler, die
wolltendenMarkt beherrschen.“Dagegenhilft nur
der Schulterschluss. Damalswieheute.
„Wenn50 kleineBetriebe jeder für sichgegen
diegroßenbestehenwollen“, sagt Kampa, „dann
wirddas nix.“Weil sie vonAnfangan vondieser
Grundideeder Einkaufsgenossenschaft überzeugt
waren, sindbeideAutoteile-Händler der ATEV30
Jahre lang treugeblieben. „IchbinderMethu-
salemder ATEV“, sagt der heute72 Jahrealte
Kampa scherzhaft über sich selbst.
Mit ihrembreit angelegtenAutoteile-Angebot
in ihrenLadengeschäften inStuttgart-Möhringen
undForst zwischenKarlsruheundHeidelberg
stehenKampaundHinderer stellvertretend für
vieleandereATEV-Mitgliedermit ähnlicherGröße
undähnlichenStrukturen. ZurGrundideeder
Einkaufsgemeinschaft gehört für diebeidenATEV-
Veteranenauch, sichgegenüber der Industrieeine
selbstbewusstePosition zu schaffen. „Jemehr
Einkaufspotenzial unsereGenossenschaft dar-
stellt, destomehrwird ihrWort bei denHerstellern
gehört“, sind sieüberzeugt.
VORWORT
HISTORIE
ZUKUNFT
ATEV-MITGLIEDER
ATEV-MEHRWERT
ZENTRALLAGER
DASGEMEINWOHL
IM FOKUS
Gründungsmitglieder Peter Kampa und Erich Hinderer sind der
ATEV seit 30 Jahren treu geblieben
1,2,3,4,5,6,7 9,10,11,12,13,14,15,16,17,18,...60
Powered by FlippingBook