+49 (0) 7141 899340 info@atev.de

Nach einer Sanierungsphase hat ATEV-Vorstand Heiko Baumann 2017 das beste Jahr seit Bestehen geschafft und ist auch in Österreich wieder auf Erfolgskurs.

So konnte der Auto-Teile-Einkaufs-Verband nach dem Wechsel im Vorstand und der notwendigen Konsolidierung wieder Fahrt aufnehmen. „Jetzt passt das Angebot und die Betriebe kommen von sich aus auf uns zu“, freut sich Vorstand Heiko Baumann. Entscheidend ist dabei, dass der Unternehmer seine Freiheit behält. „Wir verbessern über die Bausteine seine Rahmenbedingungen.“ Immer wichtiger wird für Baumann zukünftig die Information. „Das Ersatzteil wird dem Wissen folgen, nicht dem Preis. Die Frage ist, wie bekomme ich das Teil problemlos ans Auto.“

Neue Partner in Österreich

Auch in Österreich hat sich ATEV nach dem Ausscheiden von Autobedarf Kastner wieder konsolidiert. „Natürlich hat uns der Ausstieg des mit Abstand größten Partners getroffen“, so Baumann. Waren zuletzt 4 ATEV-Partner in Österreich aktiv, so ist am 1.1.2018 mit AVZ in St. Johann/Tirol ein weiterer Partner dazugekommen. Am 1.6. startet mit Auto-Teile4you in Parndorf ein weiteres Mitglied.

Autobedarf Schmied, bekannt mit den Plattformen Motoroeldirekt.at und Autoteiledirekt.at, hat sich zu einem wichtigen Partner mit den Standorten in Schwechat, Wiener Neustadt und bald Stockerau entwickelt. Um denösterreichischen Markt logistisch optimal abzudecken, ist das ATEV-Lager für Österreich nun bei Schmied in Wiener Neustadt eingerichtet worden.

Artikel als PDF zum Download